Angebot!
Daosin Histaminintoleranz 30 Stück

Daosin Kapseln, 30 St

24,96  (aktualisiert: 3. November 2019, 19:53) 24,95 

Grundpreis 0,86 € / Kapsel

Zur diätischen Behandlung von Lebensmittelunverträglichkeit bei Histaminintoleranz.
Ergänzt das körpereigene Enzym (DAO) zum Histamin-Abbau.

bei Amazon ansehen*

Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Anwendung:

  • Als Nahrungsergänzung

Daosin Kapseln:
Zur diätischen Behandlung von Lebensmittelunverträglichkeit bei Histaminintoleranz.
Ergänzt das körpereigene Enzym (DAO) zum Histamin-Abbau.

Bezeichnung:
Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinsiche Zwecke (ergänzend bilanzierte Diät): Zur diätetischen Behandlung von Lebensmittelunverträglichkeit durch Histaminintoleranz.

Verwendung/Anwendung/Verzehrempfehlung:
Verzehren Sie eine Kapsel mit etwas Wasser 15 Minuten vor einer histaminhaltigen Mahlzeit. Die maximale Tagesverzehrmenge beträgt 3 Kapseln (entspricht 3 histaminhaltigen Mahlzeiten pro Tag).

Aufbewahrungsbedingungen:
Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur, trocken und lichtgeschützt lagern. Vor Wärme schützen.

Zutaten:
Stabilisator: Mikrokristalline Cellulose; Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose; Saccharose; L-Ascorbinsäure (Vitamin C); Reisstärke; Überzugsmittel: Schellack; Stabilisator: Hydroxypropylcellulose; Proteinextrakt aus der Schweineniere (0,1 % Diaminoxidase); Füllstoff: Polyvinylpolypyrrolidon; Trennmittel: Talkum; Modifizierte Stärke; Verdickungsmittel: Natrium-Carboxymethylcellulose; Feuchthaltemittel: Glycerin.

Allergene:
Keine enthalten.

Nettofüllmenge:
7,62 g (30 Kapseln)

Ursprungsland des Lebensmittels:
Österreich

STADAvita GmbH
Königsteiner Straße 2
61350 Bad Homburg

Weitere verpflichtende Angaben:
Hersteller:
Sciotec Diagnostic Technologie GmbH
Ziegelfeldstraße 3
A-3430 Tulln

Quelle: Angaben der Verpackung
Stand: 09/2016

Sonstige Hinweise:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Gebrauchsinformation und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dienen.